Diese individuelle Beratung ist das Kernstück meiner Arbeit zur Unterstützung Ihrer Unternehmensnachfolge: Nach Ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen stellen wir einen Fahrplan für Ihren Prozess des Generationswechsels zusammen. Dieser Prozess teilt sich in vier Abschnitte auf:

IST

In dieser Anfangsphase gilt es, die Bereitschaft der Beteiligten zum Generationswechsel und die jeweiligen Erwartungen zu klären.

  • Ist der/die Senior/in wirklich bereit, das Lebenswerk loszulassen?
  • Falls noch nicht – was fehlt dafür noch?
  • Möchte der/die Junior/in überhaupt die Leitung des Unternehmens übernehmen?
  • Wenn ja, was braucht es dafür noch?
  • Ist Verständnis für die Position des Gegenübers da?

Am Ende dieses Abschnitts wird ein gemeinsames Ziel von den Beteiligten definiert.

RESSOURCE

Was ist im Unternehmen vorhanden? Welche rechtlichen und steuerlichen Regelungen gibt es bereits? Wie sieht es mit Gesellschaftsverträgen, Eheverträgen oder Testamenten aus? Diese können erhebliche Auswirkungen auf das Fortbestehen des Unternehmens haben.

Doch hier geht es nicht nur um Verträge und Bilanzen, sondern auch um immaterielle Dinge, um Unternehmens- und Kommunikationskultur.

Am Ende dieses Abschnitts ist den Beteiligten klar, was das Unternehmen für den Generationswechsel noch benötigt.

STRATEGIE

Wie ist das gemeinsame Ziel zu erreichen? Soll es Anteilsübertragungen geben? Ist die aktuelle Rechtsform noch die Tauglichste?

Die Erstellung einer Familienverfassung ist an dieser Stelle ratsam, um die Firma im Einvernehmen mit allen Firmen- und Familienmitgliedern fortführen zu können.

Am Ende dieses Abschnitts wird ein konkreter Zeitplan für die rechtlichen und steuerlichen Anpassungen sowie für den eigentlichen Generationswechsel festgelegt.

ERREICHEN DES ZIELS

Ein umfangreicher Prozess mit diversen Weichenstellungen findet seinen Abschluss. Nun gilt es: Das anfangs definierte Ziel in allen Prozess-Abschnitten zu überprüfen und eventuell neu anzupassen, um das gemeinsame Überqueren der Ziellinie zu ermöglichen, die durchgeführten Veränderungen nachhaltig im Alltag zu etablieren und um die Zukunft des Unternehmens im Sinne aller Beteiligten zu sichern.

„Das Geheimnis des Erfolges ist es, den Standpunkt des Anderen zu verstehen.“

(Henry Ford)

Beratung – FAQ

Carola-Jungwirth-Rechtsanwaeltin-Hamburg-Unternehmensnachfolge-Beratung-Familienunternehmen-19Sie sind Mitglied einer Unternehmerfamilie und beschäftigen sich mit Fragen rund um die Zukunft Ihres Familienunternehmens, wie zum Beispiel:

  • Ist mein designierter Nachfolger auch wirklich geeignet, das Unternehmen weiter zu führen?
  • Wie finde ich den geeigneten Nachfolger in meiner Familie ohne den Familienfrieden zu gefährden?
  • Was braucht das Unternehmen, um von der nächsten Generation geführt zu werden?

Oder Sie sind die Nachfolge bereits angetreten und stellen sich folgende Fragen:

  • Wie kann ich das Unternehmen mit meiner eigenen Handschrift und doch im Sinne der Familie weiterführen?
  • Welche Übergangs- und finalen Regelungen möchte ich mit dem Senior vereinbaren?
  • Möchte ich das Familienunternehmen wirklich übernehmen?

Oder – last but not least – Sie sind als Familienmitglied Gesellschafter des Unternehmens und möchten einen transparenten, auch Ihre Gesellschafter-Interessen berücksichtigenden Wechsel in der Führungsetage Ihres Unternehmens.

Wie Sie sehen, kommen alle Beteiligten an einem solchen Unternehmen für einen solchen Prozess in Frage.

Carola-Jungwirth-Rechtsanwaeltin-Hamburg-Unternehmensnachfolge-Beratung-Familienunternehmen-20Sie bekommen noch mehr Klarheit darüber, was es für einen Generationswechsel von allen Beteiligten braucht. Was Ihr Unternehmen benötigt, um in die nächsten Generationen geführt zu werden. Sie erlangen ein tieferes Verständnis für Ihre Rolle und die Rollen aller Beteiligten. Sie bekommen nachhaltige Lösungsmöglichkeiten angeboten, auch für Konfliktsituationen. Ihnen werden rechtliche Absicherungen für den Fortbestand Ihres Unternehmens angeboten.
carola-jungwirth-rechtsanwaeltin-hamburg-unternehmensnachfolge-beratung-familienunternehmen-20Es braucht die Bereitschaft der Beteiligten, sich diesem Prozess zu stellen. Da mag es Höhen und Tiefen geben. Meine professionelle Begleitung, der achtsame Umgang aller Beteiligten und Ihr Vertrauen untereinander führen den Prozess zu dem Ziel, welches für Sie das Richtige ist.
Carola-Jungwirth-Rechtsanwaeltin-Hamburg-Unternehmensnachfolge-Beratung-Familienunternehmen-22Das können Sie individuell bestimmen. In meiner Arbeit hat sich die persönliche Begegnung bewährt – in den Räumen Ihres Unternehmens oder durchaus auch als Alternative auch mal auf „neutralem Boden“. Genauso ist es möglich, Termine per Skype oder Telefonkonferenz abzuhalten.

Termine können im Block, wochen- oder monatsweise, einzeln oder in unterschiedlicher Zusammensetzung vereinbart werden.